OFFENE SEMINARE

Empathie-Training // Einführung in die Wertschätzende Kommunikation

14. & 15.9 // 2. & 3.11 (Novemberseminar auf Englisch)

In den Einführungswochenenden trainieren wir eine wertschätzende und einfühlsame innere Haltung. Durch Wertschätzende Kommunikation schaffen wir einen Raum, in dem Empathie auf Verwundbarkeit trifft und wir eine neue Verbindung zu uns und anderen aufbaut. Sie lernen, wie es sich anfühlt, wirklich gehört zu werden und aufmerksam und einfühlsam zuzuhören. Sie lernen, mit Ihren Gefühlen und Bedürfnissen in Kontakt zu treten und Konflikte zu nutzen, um sich selbst besser kennenzulernen. Wir üben, wie Sie Bedürfnisse in Form von Bitten ausdrücken können, und so die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie erfüllt werden. Und es geht immer um Selbstsorge und Konsens.

Wir arbeiten mit nur wenigen theoretischen Inputs. Unser Fokus liegt auf dem Ausprobieren und Erleben. Wir bieten eine sichere, humorvolle und einfühlsame Atmosphäre sowie Raum für Fragen und Feedback.

MEHR INFORMATIONEN UND ZUR ANMELDUNG

Wut / Trauer / Scham: Triologie zu Gefühlen, die wir fühlen wollen.
Drei Ein-Tages-Workshops für Beginner*innen & Geübte.

Termine: 23.3. (Wut) // 25.5 (Trauer) // 22.6. (Scham) jeweils 10 bis 18h

Gefühle passieren uns nicht einfach, wir kreieren sie. Sie ermöglichen uns, mit allem, was uns das Leben anbietet, auf eine kreative und effektive Art und Weise umzugehen. Oft haben wir ein bestimmtes Gefühl in unserer Kindheit nicht gelernt (Wut oder Trauer zum Beispiel, dafür hatten wir vielleicht zu viel Scham) und können dann als Erwachsene*r nicht adäquat damit umgehen.

In den Workshops haben Sie Raum, Ihr persönliches Verhältnis zu Wut, Trauer und Scham zu erforschen und erfühlen. Wir nähern uns den Gefühlen in achtsamen Einzel- und Partnerübungen. Wir beziehen Atem, Bewegung und Humor mit ein, um den Körper zu wecken, präsenter und lebendiger zu werden. Sie können das ganze Gefühlspaket buchen oder auch jeden Tag einzeln.

MEHR INFORMATIONEN UND ZUR ANMELDUNG

In unsere Kraft kommen & leuchten! Inneres Kind & Glaubenssätze / Vertiefungsseminar

Termine: 8.11 / 15.11 / 22.11. / 29.11.2019 jeweils 14 bis 18h

Wir arbeiten mit Atem, Bewegung und Humor, um den Körper zu wecken, präsenter und lebendiger zu werden. Wir erforschen unseren vollen Ausdruck als Menschen und identifizieren Glaubenssätze, die wir im Laufe unseres Lebens entwickelt haben, die uns davon abhalten in unsere Kraft zu kommen. Vielleicht weil wir Angst vor Zurückweisung oder Liebesverlust haben, vielleicht weil wir uns schämen oder schuldig fühlen. Wir wenden uns empathisch unserem inneren Kind zu, lernen es kennen und sehen wie wir als Erwachsene für unsere verletzen Anteile so sorgen können, dass wir letzendlich in unsere Kraft kommen und leuchten können.

Durch Wertschätzende Kommunikation schaffen wir einen Raum, in dem Empathie auf Verwundbarkeit trifft und so eine neue Verbindung zu uns selbst und anderen eröffnet.

MEHR INFORMATIONEN UND ZUR ANMELDUNG